Home

Nachhaltiger Kollektivbetrieb für Genuss und Kleidung sucht Dich – denn du hast Lust auf eine vielseitige Arbeit, Miteinander und Gestalten und interessierst dich für Kleidung, Kaffee & Kuchen?

Teilzeitstelle 20 Stunden ab Juni 2022

Wer sind wir? Das KETZAL verbindet Nachhaltigkeit und Genuss: wir sind ein Second-Hand Laden für Bekleidung und ein Café in einem – in der Zwätzengasse im Herzen Jenas. Uns gibt es seit Sommer 2018 und wir befinden uns noch immer im Lernprozess.

Was macht uns aus? Wir arbeiten weitestgehend nach den Ideen eines Kollektivbetriebs. Das bedeutet, dass alle anfallenden Entscheidungen im Team getroffen werden, soweit nicht anders delegiert. Alle Mitarbeitenden haben Einblick in die Finanzen des Ladens, sodass die Basis für tatsächliche gemeinsame Entscheidungsfindung auch gegeben ist. Wir zahlen uns allen denselben Stundenlohn. Langfristig gibt es das erklärte Ziel, den Laden auch in eine entsprechende Rechtsform zu überführen, in der alle Mitarbeitende gleichermaßen beteiligt sind. Bisher liegt die Hauptverantwortung aber hauptsächlich bei einer Person. Das soll sich ändern und dafür suchen wir eine Person, die sich vorstellen kann langfristig im KETZAL zu arbeiten und koordinative Verantwortung zu übernehmen.

Wofür suchen wir Dich? Ein Großteil der Arbeitszeit besteht in den täglichen Ladenöffnungszeiten. Da wir Laden und Café in einem sind, besteht ein Teil der Aufgaben im Cafébetrieb mit all dem dazugehörigen Kundenkontakt. Daneben ist die wichtigste Aufgabe die Kleidungsannahme. Wir verkaufen Kleidung von Privatpersonen, welche wir auf Kommission annehmen. Für ein erfolgreiches Geschäft ist es sehr wichtig, dass wir die Kleidung kritisch aussuchen und aussortieren. Eine Kernaufgabe ist deshalb die Entscheidung, welche Kleidung angenommen wird und wie diese bepreist wird. Die alltägliche Arbeit im Laden ist also sehr vielseitig und es laufen oft verschiedene Arbeitsstränge gleichzeitig. Das schön ist, aber auch anstrengend. Deshalb versuchen wir nach Möglichkeit die Arbeitstage immer in zwei Schichten aufzuteilen. In der Regel ist man während der Schicht aber alleine im Laden. Weiterhin sollen mit zunehmender Einarbeitung koordinative Aufgaben von dir übernommen werden. Hierzu zählen Fragen rund um IT und Technik, Buchhaltungs- und Personalfragen, Bestellungen, handwerkliche Aufgaben bzgl. der Instandhaltung des Ladens. In erster Linie gilt es, alle diese Bereiche im Blick zu haben und sie je nach Kenntnis entsprechend selber umzusetzen oder zu delegieren.

Was wünschen wir uns von Dir:

– Kenntnisse und Erfahrung in der Arbeit im Einzelhandel

– Interesse an den Themen Mode/ Bekleidung, Nachhaltigkeit, Second-Hand, Upcycling

– Gute Kenntnisse über Materialien und Marken von Bekleidung und eine Vorstellung dafür, was (unabhängig vom eigenen Stil) als gut verkaufbar einzuordnen ist

– Engagement,Eigenverantwortung und die Fähigkeit, ohne Druck durch eine Chef*in zu arbeiten

– Fähigkeit, vieles im Blick zu haben und auch ungeplante Herausforderungen anzunehmen

– Einen zwischenmenschlich klaren, fairen und ehrlichen Umgang

– Bereitschaft, Zeit in die Entwicklung des Kollektivs zu stecken – ein Stück Idealismus ist hierfür sicherlich hilfreich

– Ideen und Inspiration für die Weiterentwicklung des Ladens, z.B. im Aufbau von Strukturen

– Lust, längerfristig bei uns zu bleiben

Was können wir Dir anbieten:

– Kollektives Arbeiten ohne Chef*in in einem sehr netten Team

– Gemeinsame Gestaltung & Aufteilung der anfallenden Aufgaben

– Einen inhaltlich sinnvollen und vielseitigen Job

– Die Möglichkeit, Bestehendes Weiterzuentwickeln

– Angenehme Arbeitsatmosphäre – sowohl räumlich als auch zwischenmenschlich

– Niedriges Gehalt (geht momentan nach 2 Jahren Corona leider nicht besser)

– Viel Kundenkontakt und Austausch im Team

– Leckeren Kaffee und Kuchen

Was wir nicht bieten oder suchen:

– wir suchen keine Person die gerade ihr Studium beendet hat und einen kurz- bis mittelfristigen Job sucht. Nach viel Rotation im Team suchen wir dringend eine Person die sich mit uns langfristig etwas aufbauen möchte.

– die Arbeit erfolgt ohne sehr klar strukturierte Regeln & Abläufe. Wir arbeiten zwar kontinuierlich daran, uns die Struktur zu schaffen die wir brauchen und die uns entlastet, aber wir sind ein kleiner Betrieb in dem alle ein bisschen von allem machen müssen und in dem es immer wieder unerwartete Herausforderungen gibt.

Wenn du Interesse hast freuen wir uns über dein Bewerbungsschreiben an ketzal-jena@posteo.de oder per Post ans KETZAL,  Zwätzengasse 7/8, 07745 Jena. Bei Fragen melde dich gern!



https://www.facebook.com/ketzal.jena/
https://www.instagram.com/ketzal.jena/